Lebensstrudel

Das zweiunddreißigste Buch von Dayss:

Cover von Lebensstrudel in Dayss.
Coverrückseite, 15.2.22, und erste Seite am 8.2.22 in Lebensstrudel in Dayss.

„Hallo. Ich habe grad das erste Mal nach vier Jahren täglich Kunst machen mehr als einen Tag nicht gezeichnet. Die Woche Pause tat mir gut. ok genug Meta. Naja, fast: wie nenne ich dieses Buch? ‚Fragen‘, ‚Lebensfragen‘ oder ‚Lebenskunst‘ oder ‚fragliche Lebenslust‘? Eigentlich will ich ihm keinen Namen geben. Ich mag auch nicht mehr so strenge Regel haben und so viel und in die Bücher zeichnen auf die ich grade Lust habe.
hm. Ich zweifele und hadere. Will ich lieber anders Kunst machen?
Lebensstrudel‘, puh, ja!

ich bin so zart und sanft und weich
mein Leben ist jetzt grade
könnte heute noch sterben
was will ich leben
will leben
und tue es… manchmal
wenn ich von Bildschirmen aufschaue
mich aus meinem Nest trau
danke
in Dankbarkeit sinke ich
für dieses Leben
und wie toll es ist
wie wenig wir wissen
und wie viel wir spüren
und fühlen
und Lebensliebe finden können“

Am 8.2.22 in Lebensstrudel in Dayss.

How can I be with friends when I can’t be with myself?
How can I be with myself when I can’t be with firends?

Wodurch lebt meine Kunst, wenn da kein Leben in meinem Leben ist?
Wodurch lebe ich, wenn da keine Kunst in meinem Leben ist?

Autor*in: Mara

[Raumhaltende & Administratorin] Ein 🦋 ist ein Ausdruck von Resonanz, den ich unter Kunst hinterlasse, wenn ich keine Worte finde oder es keine braucht. Ich könnte in meine und eure Kunst zerfließen und tue das auch manchmal. Mein aktuelles Projekt ist Dayss. Und ältere Projekte von mir waren come along & wortwolle. Ich hoffe dir gefällt es hier & dass du Lust hast, auch deine Kunst zu teilen :) Über alle Fragen, Gedanken & Liebesbriefe freue ich mich sehr! Kontakt am liebsten über Signal, aber E-Mail (mara@tapetenresonanz.de) oder Telegram (@ehuzy) sind auch ok.

2 Gedanken zu „Lebensstrudel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.