6.

Das Buch Stolz und Vorurteil ruhte auf seinem geblähten Bierbauch. Während er las, kaute der alte Mann mit seinen Unterzähnen auf den grauen Barthaaren die über seine Lippe ragten. Die großen Poren auf den Äpfeln seiner Wangen und der Knorpelnase, verfärbten sich fleischig rot und gelb. Eine Wasserwage ragte aus der Latztasche seiner blauen Arbeiterhose. Er blätterte eine Seite, mit Fingern roh wie Sandpapier um. Seine Augen im Glanz eines Verliebten strahlten vor Glück. Er war fast am Ende des Buches.

Ein Gedanke zu „6.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.