Politisches wird privat

„Anstatt das Private politisch zu machen
machen wir das Politische privat“
Wenn Betroffene von Übergriffen
Sich selbst Hilfe suchen müssen
Die Täter*innen aber nicht

„Anstatt das Private politisch zu machen
machen wir das Politische privat“
Wenn du ein Burnout bekommst
Du dein Problem behandeln musst
Deine Arbeitgeber*innen aber nicht

„Anstatt das Private politisch zu machen
machen wir das Politische privat“
Wenn das Klima eine Krise wird
Du dein Verhalten ändern musst
Die Konzerne aber nicht

„Anstatt das Private politisch zu machen
machen wir das Politische privat“
Wenn rassistische Wörter genutzt werden
Du mit Verletzungen umgehen musst
Weiße mit Sprachänderungen aber nicht

„Anstatt das Private politisch zu machen
machen wir das Politische privat“
Wenn du schlechte Noten schreibst
Du dich verbessern sollst
Die Schule sich aber nicht

„Anstatt das Private politisch zu machen
machen wir das Politische privat“
Wenn dein Partner Gewalt ausübt
Du dich trennen musst
Wir vom Patriarchat aber nicht

So nimmst du einen Stein nach dem Anderen
Auf deine Schultern
Sie sind schwer
Du trägst sie von Tag zu Tag
Kannst kaum noch gerade stehen

Nicht nur du trägst diese Steine
Auch ich
Und sie
Und er
Und mensch

Lasst uns zusammen tun!

Lasst uns von der Last befreien!

Lasst uns auch mal das Private politisch machen!

Zitat aus "Feministische Psychatriekritik" von Peet Thesing

Ein Gedanke zu „Politisches wird privat“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.