Wir schließen den Raum. Stellt euch zu uns!

Kurz vorneweg: Wir sind sehr dankbar was aus diesem Raum geworden ist und vor allem welche Menschen sich hier versammelt haben. Vielen Dank, für all euer Teilen! Wir sehen hier viel Potenzial für Veränderung und laden euch ein mitzugestalten (Telegram-Gruppe). Dafür wollen wir uns Zeit nehmen und den Raum so lange schließen. Dies geschieht in drei Tagen, Abends am Freitag den 7. Mai. Bis dahin kann gerne noch Kunst zu/in diesem Kapitel von Tapetenresonanz geteilt werden.

In längeren Worten:

Wir haben den Text gestern dreimal zusammen vorgelesen und dachten wir zeigen euch einfach alle Aufnahmen roh und ungeschnitten. 03.05.2021 17:10, 17:16 und 17:23 Uhr.

Zu dritt trafen wir uns
damals vor über einem Jahr.
Wollten ein Magazin gründen,
ein Magazin mit Kunst.

Also trafen wir uns
in dreier Runden Kaffee getrunken
Ideenspinnstunden, Planugskunden und Verwirklichungsfunken.

Aber wir wollten nicht,
auf eigenen Zwang und unter eigenem Druck Rubriken füllen.
Also ließen wir das Magazin Idee bleiben,
aber der Raum was schon da
und dann ganz schnell
aufgemacht.

„Kommt“, sagten wir,
„Kommt und teilt Kunst bei uns
hier in unserem Raum.“
Und ihr kamt
und wie ihr kamt
genau vor einem Jahr.
Berührtet nicht nur uns
mit eurer Kunst.
Wir waren unter euch
im selben Raum
mit viel Vertrauen.

Danke. Danke. Danke.

Immer wieder und grade jetzt beim staunend Innehalten sind wir
tief berührt von Verletzlichkeit im Ausdruck,
euch sehen können mit immer neuen Schichten,
Tiefes schwingen, vibrieren und klingen.

Das war und ist zauberhaft und schwunderhübsch.

Und jetzt?

Jetzt folgen wir einem letzten Impuls,
der in unserer dreier-Runde resoniert hat:
wir schließen den Raum für eine kurze Weile.

Um ihn sich ein bisschen zusammenziehen,
ein bisschen ausruhen,
und ein bisschen sterben zu lassen, damit er Raum zum wachsen hat.

In tiefer Dankbarkeit,
mit offenen Herzen
nehmen wir Abschied von dem was war
und richten unsere Blicke auf das Potenzial, was wir sehen.

Lasst uns Zeit nehmen zum Innehalten.
Stellt euch zu uns
und ergründet mit uns
wofür wir stehen wollen
hier in diesem Raum.

Uns schwebt im Kopf
ein Zusammenrücken, ein naher Art-Buddy-Raum,
Resonanzteilen erleichtern, Mehrsprachigkeit und vor allem
euch mit ins Boot zu holen, ein bisschen abzugeben.
Diesen Raum aufblühen zu sehen
wenn wir ihn dann gemeinsam wieder aufmachen.

Wir sind gespannt,
verletzlich,
aufgeregt
und freuen uns auf euch und die Verwandlung, das Aufblühen.

Als ersten Schritt haben wir eine Chatgruppe erstellt in die wir euch einladen.

Kontakt:
Email: wir@tapetenresonanz.de
Telefon: +49 30 5165 7912
Telegram: @ehuzy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.