Distanzen die ver binden

Es windet in mir
winde mich in Facetten von Mir
und
Großstadtrevier

Mein Fühlen zu Dir macht
weit
lässt es winden
in mir
bis
zu Dir

deine Worte lösen Fäden
die davon fliegen
aus meiner Brust
Dir dorthin folgen wollen
wo Du weiter ziehst
deine Linien zeichnest

Hände greifen nach Dir
ins Leere
Du bist
frei
fliegst wie ein Vogel
siehst mich aus der Ferne


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.