How to post.

Unsere Webseite ermöglicht das selbständige erarbeiten von Beiträgen. Um Dir die ersten Fragen, die dabei auftreten können zu beantworten, haben wir Dir eine kleine Anleitung erstellt, die zum Ausprobieren ermutigen soll. Zu erst findest Du die Checkliste – für alle die schon Erfahrung mit WordPress haben. Es wäre toll, wenn Du diese Kriterien bei Deinen Beiträgen beachten könntest. Außerdem haben wir Dir noch mal eine ausführliche Zusammenfassung geschrieben, die hoffentlich alle Fragen rund ums Posten beantwortet. Sollte dennoch etwas unklar sein, zögere nicht, Dich bei uns zu melden!

Wenn Du möchtest, kannst Du auch über die WordPress App Beiträge erstellen, allerdings solltest Du Dir darüber im klaren sein, dass die App Google-Tracker verwendet.

CHECKLISTE

  1. BEITRAG ERSTELLEN
    • alle gängigen Textformatierungsmöglichkeiten sind vorhanden (unterstreichen funktioniert mit Strg. + U)
    • Medien (Audiodatein, Bilder, Videos) können via Blöcke hinzugefügt werden
    • Weiterlesen-Button einfügen nach dem ersten/zweiten Absatz bei Gedichten oder nach ein/zwei Medien: Block hinzufügen -> Layoutelemente -> Mehr
  2.  BILDER
    • Stelle die Qualität auf Original, wenn es von der Größe passt oder der Post nur aus Medien besteht
    • „Medien Datei“ als Link für jedes Foto hinzu
    • Wenn Du einen Beitrag mit Bildern und Texten erstellst, bietet es sich an die Größe des Bildes auf Vorschau/Mittel zu reduziere
  3. AUDIDATEIEN
    • stelle sicher, dass deine Audiodatei als MP3 vorhanden ist. Sonst ist sie nicht mit WordPress kompatiebel
  4. KATEGORIEN
    • Wähle eine oder mehrere Passende aus oder erstelle neue Kategorien indem Du uns eine Nachricht schreibst.
  5. SCHLAGWÖRTER / TAGS
    • Du kannst Deinem Post Schlagwörter hinzufügen.Am besten wählst Du Schlagwörter, die für mehrere Posts geeignet sind (also nicht zu speziell). Falls Du einem Schlagworte eine Beschreibung hinzufügen möchtest (weil es sich um zum Beispiel um ein Projekt von Dir handelt, dass Du näher erklären möchtest) schreib uns einfach eine Nachricht.
  6. PERMALINK
    • Überprüfe, ob alle Umlaute durch oe, ae, und ue ersetzt wurden und passe das gegebenen Falls an

ANLEITUNG

BEITRAG ERSTELLEN

Wenn Du auf „Beiträge“ und anschließend „Erstellen“ klickst, öffnet sich eine frische Blogpostseite, die nur darauf wartet von Dir mit Inhalt gefüllt zu werden. Als aller erstes kannst Du einen Titel angeben, dieser wird dann fettgedruckt und vergrößert links über Deinem Beitrag angezeigt werden, sobald Du ihn veröffentlichst. Anschließend kannst Du Deinen Content layouten. Solltest Du etwas Geschriebenes veröffentlichen wollen, kannst Du einfach gleich loslegen. Absätze werden automatisch in einzelne Blöcke unterteilt. Dabei kannst Du verschiedene Optionen wie „Liste“ oder „Zitat“ nutzen. Außerdem kannst Du den Text kursiv oder fettgedruckt schreiben sowie Links einfügen. Bei dem kleinen Dreieck daneben kannst Du außerdem den Text durchstreichen. Unterstreichen funktioniert, indem Du den Text markierst und Strg. + U oder auf MacOS wahrscheinlich Apfel + U drückst. In den Textfluss kannst Du auch „InlineBilder“ einfügen. Solltest Du zu Deinem Beitrag noch weitere Medien hinzufügen wollen, kannst Du auf das kleine plus zwischen den Blöcken klicken. Hier hast Du nun verschiedene Möglichkeiten wie „Audio“, „Bild“ und „Video“. Wenn Du weiter runter scrollst findest Du auch noch verschiedene weitere Blöcke nach „Formatierung“ und „Layout“ etc. sortiert. Hier kannst Du Dich gerne mal durchklicken und ausprobieren. Sollten Fragen auftauchen sag uns einfach Bescheid.

Auf unserer Startseite hast Du immer einen Überblick über die zuletzt geposteten Beiträge. Das ganze soll sich wie ein Newsfeed anschauen lassen. Deshalb bitten wir Dich darum, bei besonders langen Beiträgen einen „Weiterlesen“ Button einzufügen. Diese Option findest Du, wenn Du auf das Plus für einen neuen Absatz drückst: dort kannst Du Layoutelemente auswählen und nun auf „Mehr“ klicken. Anschließend wir Dir eine Trennlinie angezeigt, wo der Weiterlesenbutton ansetzt. Damit die Beiträge auf der Startseite nicht zu lang werden haben wir eine grobe Regel von 2-3 Absätzen festgelegt, die angezeigt werden. Danach sollte der Weiterlesenbutton kommen.

BILDER

Wenn Dein Beitrag hauptsächlich oder ausschließlich aus BIldern besteht, bietet es sich an, die Qualität auf „Original“ zu setzten, damit das Bild in seiner tatsächlichen Größe angezeigt wird. Füge außerdem „Medien Datei“ als Link für jedes Foto hinzu damit Dein Bild angeklickt werden kann.

BILD UND TEXT

Falls Du einen Beitrag posten solltest, bei dem das Bild nicht im Vordergrund steht, empfehlen wir Dir die Anzeigegröße des Bildes auf „Mittel“ oder „Vorschaubild“ zu stellen.

AUDIO DATEIEN

Audiodateien kannst Du ebenfalls gerne zu Deinem Beitrag hinzufügen, allerdings kann WordPress nur MP3 Dateien verarbeiten. Falls Deine Audiodatei ein anderes Format haben sollte, findest Du im Netz zahlreiche Konvertierprogramme, bei denen Du das Dateiformat kostenlos umwandeln kannst.

KATEGORIEN

Unter Art der Art findest Du die bisherigen vertretenden Kategorien. Du kannst Deinen Beitrag zu mehreren Kategorien hinzufügen, zum Beispiel wenn es sich um einen Beitrag mit einer Zeichnung und einem Gedicht handelt. Der Beitrag erscheint dann in beiden Kategorien, wenn diese angeklickt werden. Sobald es Werke gibt, die sich nicht so recht, in den bestehenden Kategorie wiederfinden, werden wir neue hinzufügen. Schreib uns dafür am besten und wir besprechen gemeinsam, wie eine neue Kategorie heißen könnte.

SCHLAGWÖRTER

Wie Du vielleicht schon gesehen hast, kannst Du Deinen Beiträgen nicht nur eine Kategorie, sondern auch verschiedene Schlagwörter zuordnen. Du kannst aus den bestehenden Schlagwörtern wählen oder eigene erschaffen. Wenn Du beispielsweise mehrere Beiträge zu einem Thema veröffentlichen willst, bietet es sich an, dafür ein eigenes Schlagwort zu kreieren. So können alle Beiträge, die mit dem Schlagwort verknüpft sind, auf einmal gefunden werden, auch wenn sie zeitlich unabhängig voneinander gepostet wurden. Du kannst aus den bereits bestehenden Schlagwörtern auswählen oder uns eine Nachricht schreiben, und wir besprechen gemeinsam, welches Schlagwort noch fehlt. Außerdem haben einige Schlagwörter Beschreibungen, wenn es sich dabei zum Beispiel um Projekttitel handelt. Solltest Du einem Schlagwört eine Beschreibung hinzufügen wollen, melde Dich gerne bei uns.Wenn Dein Schlagwort allerdings eher die Machart beschreibt wie beispielsweise „Oneliner“ oder „ReadAloud“ ist eine Beschreibung vielleicht nicht unbedingt nötig.

PERMALINK

Der Permalink ist die URL über die Dein Beitrag gefunden wird. Meistens verwendet WordPress automatisch den Titel Deines Posts für die Web-Adresse. Allerdings werden hierbei die Umlaute nicht wiedergegeben (ä –> a, ö –> o, ü –> u). Das kannst Du rechts unter Dokument und dann Permalink ganz einfach selber anpassen indem Du die Umlaute zu ae, ue, oe umwandelst. Direkt darunter siehst Du dann die URL für den Beitrag.