10. Dezember

Viele Phänomene im Leben scheinen zunächst anders zu sein, als sie bei genauerer Betrachtung sind. Wähle eine Kunstform, auf die du Lust hast. Beschreibe/male/fotografiere/ konstruiere ein Schein-Lebewesen (denke als Inspiration vielleicht an den Schein-Riesen von Jim Knopf), einen Schein-Ort, oder vielleicht eine ganze Schein-Welt? Versuche herauszufinden, was hinter dem Schein steckt oder genieße die Scheinbarkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.